rechts


Tuning Tipps und Infos - Teil 1

Was will diese Tuning-Info-Seite? Sie will das Modellauto-Tuning-Hobby näher bringen und Tipps zum Thema geben. Was ist alles machbar im Bereich des Modellbau Tunings? Wie fange ichs an? Welche Ausgangsmodelle sind am besten geeignet? Antworten auf diese Fragen und vieles mehr finden sich im Folgenden.


Allgemeines zum Modellauto-Tuning

Auto-Tuning ist bei Jung und Alt beliebt. Aber die wenigsten Autofans kennen Modellauto-Tuning als Hobby. Dabei ist es ein Weg, günstig zu seinem Traumauto zu gelangen. Seit etlichen Jahren erlebt der Modellauto-Tuning Bereich einen ungeahnten Aufschwung. Nicht zuletzt wurde er auch durch die seit dem Jahr 2001 vermehrt gezeigten Auto-Kinofilme angefacht. Tuningautos sind dort schließlich auch "Hauptdarsteller". Aber auch immer mehr Modellautohersteller haben begonnen den Markt mit fertigen Tuningmodellen zu bedienen. Mittlerweile finden sich auch vermehrt Tuningartikel auf den virtuellen Marktplätzen, so dass genug Material da ist um seinen automobilen Traum im Modell umsetzen zu können. So kommt doch noch der eine oder andere Automobil-Schatz in die "Wohnzimmer-Garage".

Die Basismodelle - Der richtige Maßstab

Als besten Maßstab für das Tuning erachte ich den Maßstab 1:18. Diese Modellautos sind am detailliertesten und weisen das größte Tuning-Potential auf. Zum Einen sind sie groß genug um nicht mit Lupe und Pinzette arbeiten zu müssen, zum Anderen gibt es für diesen Maßstab die meisten Tuningteile. Hinzu kommt das meist unschlagbare Preis-/Leistungverhältnis dieser Modellautos. Immerhin kommen die meisten Modelle mit einem sehr detaillierten Innenraum daher, weisen oft auch ein Innenleben im Motorraum auf und sind recht gut lackiert. Auch im maßstab 1:43 kann man Felgen erwerben, allerdings ist die Auswahl der Tuningteile insgesamt deutlich geringer als bei den großen Auto-Modellen. In einer Hinsicht hat jedoch der Maßstab 1:43 die Nase vorn: Die Auswahl an Automarken und Modellvarianten ist deutlich größer als in 1:18.

Fortsetzung folgt in Kürze: Felgen, Tieferlegung, Karosseriearbeiten











porsche boxster modellauto 1:18

porsche 993 GT1 1:18

porsche 993 rs 1:18

volkswagen golf 1:18

jaguar green 1:18

volkswagen käfer 1:18